zum Inhalt springen

Zertifikat Digitale Kompetenzen Teil II im Master 1-Fach Epochen (Pilotprojekt)

vergrößern:
Modulintegration Masterstudium 1-Fach Epochen

Modulintegration im Master 1-Fach Epochen

Übung Recherche digital mit Forschungsbezug: Anrechnung lt. Modulhandbuch auf Seminar „digital history“ im Schwerpunktmodul 1

Übung Forschen unter digitalen Rahmenbedingungen: Anrechnung lt. Modulhandbuch auf Begleitendes Seminar im Ergänzungsmodul 2

Erläuterung zum Konzept:

  • Der Erwerb des Zertifikats „Digitale Kompetenzen“ ist optional.
  • Ausreichend nach den Bedingungen des Modulhandbuchs ist die Teilnahme.
  • Wer das Zertifikat erwerben möchte, muss nach jeder Übung an der abschließenden 30-minütigen E-Klausur teilnehmen und diese bestehen.

Die Inhalte der beiden Lehrveranstaltungen

Übung 1 im Masterstudium: Recherche digital mit Forschungsbezug

Welche Kompetenzen können in dieser Übung erworben werden?

  • Befähigung zur Arbeit mit Fachinformationsdiensten
  • Reflexion über Folgen der Literaturversorgung und –erschließung im Rahmen des FID-Konzepts
  • Kenntnis der fachrelevanten virtuellen Forschungsumgebungen und deren technischer Spezifikationen
  • Kenntnis offener Datensammlungen und Fähigkeit zur Migration und Nutzung offener Daten
  • Kenntnis digitaler Quellensammlungen und –editionen 
  • Fähigkeit zur digitalen Archivrecherche
  • Fähigkeit zur digitalen Bildanalyse

Übung 2 im Masterstudium: Recherche digital mit Forschungsbezug

Welche Kompetenzen können in dieser Übung erworben werden?

  • Verständnis verschiedener Datenbankstrukturen und Kenntnis von Schnittstellen
  • Kenntnis von Dateiformaten zur Speicherung von Forschungsdaten und digitalen Quellen
  • Kenntnis von Metadaten-Modellen und deren Einsatzmöglichkeiten (XML-TEI, Linked Open Data: GND, geonames)
  • Kenntnis von Konzepten zur Sicherung der Langzeitverfügbarkeit
  • Kenntnis von und Fähigkeit zum Umgang mit fachrelevanten Software-Anwendungen für
    Transkription
    Textanalyse (Text mining, distant reading)
    statistische Auswertung
  • Reflektion über Folgen der Digitalisierung für geschichtswissenschaftliche Forschung: Forschungsfragen, Forschungsdaten, Archivierung digitaler Quellen in der Zeitgeschichte

Nach E-Klausur Teil 1 und 2 erhalten die Teilnehmer die Bescheinigung II – Digitale Kompetenzen für wissenschaftliches Arbeiten mit Forschungsbezug